Wettkampfbericht

Hallenwettkampfsaison in Kitzingen eröffnet!

Wie schon im letzten Jahr, starteten die TUS Schwimmer zur Hallenbadsaisoneröffnung am vergangenen Sonntag zum Dreikampf und Sprint in Kitzingen.

Beim Dreikampf mussten die Schwimmer je nach Jahrgang drei Strecken (Rücken, Brust, Freistil) über 50m (Jahrgänge 2008/2009) bzw. 100m (Jahrgänge 2007 und älter) bewältigen. Dabei konnten Samuel Wallewein (2008), Moritz Nietschke (2004) und Josua Wallewein (2003) jeweils einen ersten Platz, Niklas Frank (2005) und Delila Wallewein (2005) einen zweiten Platz und Marcel Huhn (2006) und Anne Lohbauer (2005) eine dritten Platz in ihren Altersklassen erreichen. Innerhalb des Dreikampfes wurden daneben auch wieder etliche gute Leistungen und persönliche Bestzeiten erzielt.

 Hervorzuheben sind hierbei folgende Ergebnisse:

Josua Wallewein 100m Brust 1:26,05 min  (1. Platz), Sara Stürzer (2006) 100m Brust 1:52,52 min  (5. Platz), Delila Wallewein 100m Brust 1:31,65 min (1. Platz), Samuel Wallewein 50m Freistil 0:45,47 min (1.Platz), Niklas Frank 100m Freistil 1:17,23 min (2. Platz), Moritz Nietschke 100m Freistil 1:08,11 min (1.Platz).

In den anschließenden 100 m Lagenrennen konnten sich jeweils die 5 besten Schwimmer aus den Jahrgängen 2007-2005 weiblich und in den Jahrgängen 2007-2004 männlich für die 25 m Ausscheidungsläufe qualifizieren. Niklas Frank, Delila Wallewein und Moritz Nietschke nahmen an diesen Ausscheidungsrennen teil. Niklas Frank konnte dabei einen 5. Platz erzielen, Delila Wallewein musste sich knapp nach der Freistilstrecke mit dem 3. Platz begnügen und Moritz Nietschke scheiterte erst im Finallauf auf der Rückenstrecke.

Samuel Wallewein erreichte im 100m Lagen mixed Rennen der Jahrgänge 2008-2009 mit seiner 4. Persönlichen Bestzeit im vierten Rennen in 1:51,94 min den 3. Platz.

An den abschließenden 400 m Lagen mixed Rennen (ohne Jahrgangswertung) nahmen noch drei ältere TuS-Schwimmer teil, Delila Wallewein in 6:50,30 min (18. Platz), Moritz Nietschke in 6:34,36 min (13. Platz) und Josua Wallewein in 6:32,22 min (9. Platz).

Die TUS Mannschaft vervollständigten Mia Keller, Jeva Draveniece, Kristaps Dravenieks, Max Frank und Maja Nietschke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.