Die Schwimmer berichten: Frankenhöhe siegt in Kaufbeuren

Wie jedes Jahr nahm die SG Frankenhöhe am vergangenen Wochenende am Buron-Cup in Kaufbeuren teil – diesesJahr jedoch mit besonders großem Erfolg und sehr guten Leistungen.

Wie jedes Jahr nahm die SG Frankenhöhe am vergangenen Wochenende am Buron-Cup in Kaufbeuren teil – dieses Jahr jedoch mit besonders großem Erfolg und sehr guten Leistungen.

Seit Wochen fieberten die Schwimmer des Schwimmvereins Feuchtwangen darauf, ein Wochenende mit ihrem Partnerverein SV 77 Bad Windsheim zu verbringen; es ist immer wieder ein schön, mit seinen Freunden ein Wochenende zu verbringen, gerade nach einer langen Zeit ohne gemeinsame Wettkämpfe.

Am Samstag war schon der Großteil der SG Frankenhöhe am Start, jedoch sollten am Sonntag noch einige Aktive kommen.

Ein großer Höhepunkt wie jedes Jahr waren die Finalläufe über die 50m-Strecken; dieses Jahr wurden die Finals unterteilt in „Kids“ (97-00), „Junioren“ (94-96) & „Offen“ (93 und älter).

Am Samstag waren Vormittags die Qualifikationsläufe über 50m Brust und Delphin und am Nachmittag fanden die Finalläufe statt.

In das Brust-Finale zog Thore Mader (92) ein und belegte den 2. Platz mit persönlicher Bestzeit in 0:30,73. Für das Delfin-Finale konnte er sich auch qualifizieren, genaus so wie sein Vater Stefan Mader (63). Thore wurde mit 0:27.12 2. und Stefan mit 0:29,50 5.
Video vom offenen Finale 50m Schmetterling:

Luca Sterner (94) konnte im Junioren-Finale mit großem Vorsprung den 1. Platz belegen (0:27,21).
Video vom Junioren-Finale 50m Schmetterling:

Auch Frauke Mader (90) zog an diesem Tag in 2 Finals ein und überzeugte nach langer Wettkampfpause mit dem 1. Platz über 50 Delfin (0:30.99) und dem 2. Platz über 50m Brust (0:35.98).

Weiterhin wurden sehr gute Zeiten erzielt, z.B. Dennis Edelmann 100 m Brust: 1:22,99 (4.). „Die Schwimmer berichten: Frankenhöhe siegt in Kaufbeuren“ weiterlesen

Immenstadt Live TV

Nach zähem Ringen habe ich es endlich geschafft!!! Ich konnte den Inhaber von Böckersoft Home Entertainment überzeugen, exklusiv für euch zwei Folgen der äußerst seltenen Sendung ,,Immenstadt Live TV“ zu veröffentlichen.
Der Kameramann und gleichzeitig Geschäftsführer dieses kleinen, überschaubaren Familienunternehmens, Alexander Böcker, setzt seinen Moderator Thore Mader und seine beiden ,,Studiogäste und Experten“ Lisa Stummer und Iris Felsch gekonnt in Szene.
Thores geistreiche und kritische Einschätzungen und Kommentare verleihen jedem Video das gewisse Etwas.
Zusammen mit Alex, Lisa und Iris versucht er in den zwei Folgen, das 400m Freistilrennen von Benjamin und Luca zum einem vorherzusagen und zum anderen spannend zu kommentieren.
Aber seht selbst, wie es den Vieren gelingt…

Thores ,,Pre-race Einschätzung“:

Das Rennen, Thore läuft zur Höchstform auf:

Wenn`s mal wieder länger dauert

Die heißeste Woche des Jahres liegt hinter uns, fast täglich Freibad-Wetter vom Feinsten. Einige von uns haben es genutzt, um im Feuchtwanger Freibad einige Bahnen zu ziehen, wirklich harte Arbeit nach mehrwöchiger Trainingspause. Schon seltsam, wenn auf einmal nach 50m Schmetterling die Arme weh tun, als hätte man schon zwei Stunden Training hinter sich. Aber von nichts kommt nichts, so lautet die Devise. Gänzlich ohne Training in Tenero anzutreffen wäre auch für den ein oder anderen fatal.

Natürlich bieten Freibäder neben einem Schwimmbecken auch andere Möglichkeiten sich zu beschäftigen, sei es ein Beachvolleyballfeld, eine oder mehrere Rutschen oder vielleicht sogar ein Sprungturm, und ihr glaubt mir nicht, was ich gestern bei etwas schmuddeligem Wetter in einem Hallenbad an eben jenem Sprungturm beobachtet habe…. wenn`s mal wieder länger dauert: